Ihre Auswahl:

Alcatel OT-6039Y Idol 3 (4.7) Alcatel OT-6039Y Idol 3 (4.7)

Anderen Hersteller wählen

Alcatel OT-6039Y Idol 3 (4.7) Fehlerbehebung Handy zurücksetzen

Alcatel OT-6039Y Idol 3 (4.7)
Alcatel OT-6039Y Idol 3 (4.7) - Fehlerbehebung - Handy zurücksetzen - Schritt 1
  • Falls bei Ihrem Alcatel Idol 3 (4.7) Probleme auftreten, die sich nicht durch das Prüfen der Einstellungen oder ein Software-Update beheben lassen, ist unter Umständen das Zurücksetzen des Handys hilfreich.
Alcatel OT-6039Y Idol 3 (4.7) - Fehlerbehebung - Handy zurücksetzen - Schritt 2
  • Wichtig: Bei diesem Vorgang werden höchstwahrscheinlich Ihre sämtlichen gespeicherten Daten und alle persönlichen Einstellungen auf Ihrem Alcatel Idol 3 (4.7) gelöscht.
Alcatel OT-6039Y Idol 3 (4.7) - Fehlerbehebung - Handy zurücksetzen - Schritt 3
  • Unser Tipp: Speichern Sie Ihre Daten auf einem anderen Gerät, bevor Sie Ihr Alcatel Idol 3 (4.7) zurücksetzen!
  • Wie Sie Ihr Alcatel Idol 3 (4.7) zurücksetzen, erfahren Sie im nächsten Schritt.
Alcatel OT-6039Y Idol 3 (4.7) - Fehlerbehebung - Handy zurücksetzen - Schritt 4
  • Gehen Sie zur Startseite.
  • Wählen Sie das Menüsymbol.
Alcatel OT-6039Y Idol 3 (4.7) - Fehlerbehebung - Handy zurücksetzen - Schritt 5
  • Wählen Sie Einstellungen.
Alcatel OT-6039Y Idol 3 (4.7) - Fehlerbehebung - Handy zurücksetzen - Schritt 6
  • Scrollen Sie nach unten.
  • Wählen Sie Sichern & Zurücksetzen.
Alcatel OT-6039Y Idol 3 (4.7) - Fehlerbehebung - Handy zurücksetzen - Schritt 7
  • Optional: Aktiveren Sie Meine Daten sichern.
  • Wählen Sie Auf Werkszustand zurück.
Alcatel OT-6039Y Idol 3 (4.7) - Fehlerbehebung - Handy zurücksetzen - Schritt 8
  • Wählen Sie TELEFON ZURÜCKSETZ.
Alcatel OT-6039Y Idol 3 (4.7) - Fehlerbehebung - Handy zurücksetzen - Schritt 9
  • Wählen Sie ALLES LÖSCHEN.
Alcatel OT-6039Y Idol 3 (4.7) - Fehlerbehebung - Handy zurücksetzen - Schritt 10
  • Alle auf dem Alcatel Idol 3 (4.7) gespeicherten Daten und Einstellungen werden gelöscht.
  • Das Alcatel Idol 3 (4.7) wird automatisch zurückgesetzt und neu gestartet.
Zurück Schritt 1 von 10 Weiter