Ihre Auswahl:

Apple iPad Pro 9.7 inch Apple iPad Pro 9.7 inch

Anderen Hersteller wählen

Apple iPad Pro 9.7 inch Bluetooth Geräte koppeln

Apple iPad Pro 9.7 inch
Apple iPad Pro 9.7 inch - Bluetooth - Geräte koppeln - Schritt 1
  • Beim iPad Pro sind einige Einstellungen erforderlich, damit es die Verbindung zu einem Bluetooth-Gerät – beispielsweise Headset, Freisprechanlage oder Laptop – aufbauen kann.
Apple iPad Pro 9.7 inch - Bluetooth - Geräte koppeln - Schritt 2
  • Lesen Sie dazu bitte die Bedienungsanleitung für das Bluetooth-Gerät, zu dem Sie eine Verbindung aufbauen möchten. Prüfen Sie auch, welcher Code für den Anschluss des Geräts erforderlich ist (gängige Varianten sind beispielsweise 0000 und 1234).
Apple iPad Pro 9.7 inch - Bluetooth - Geräte koppeln - Schritt 3
  • Vergewissern Sie sich, dass das Gerät für die Suche nach anderen Bluetooth-Geräten konfiguriert ist, und fahren Sie mit den weiteren Schritten in dieser Anleitung fort.
Apple iPad Pro 9.7 inch - Bluetooth - Geräte koppeln - Schritt 4
  • Gehen Sie zur Startseite.
  • Wählen Sie Einstellungen.
Apple iPad Pro 9.7 inch - Bluetooth - Geräte koppeln - Schritt 5
  • Wählen Sie Bluetooth.
Apple iPad Pro 9.7 inch - Bluetooth - Geräte koppeln - Schritt 6
  • Aktivieren Sie Bluetooth.
Apple iPad Pro 9.7 inch - Bluetooth - Geräte koppeln - Schritt 7
  • Wenn eines oder mehrere Bluetooth-Geräte in Reichweite des iPad Pro verfügbar sind, werden sie aufgelistet.
  • Wählen Sie das Gerät aus, zu dem Sie eine Verbindung aufbauen möchten.
  • Wenn das Gerät nicht aufgeführt wird, vergewissern Sie sich bitte, dass die Bluetooth-Funktion beim anderen Gerät aktiviert ist und dass sich das Gerät in Reichweite Ihres iPad Pro befindet.
Apple iPad Pro 9.7 inch - Bluetooth - Geräte koppeln - Schritt 8
  • Wählen Sie Koppeln.
Apple iPad Pro 9.7 inch - Bluetooth - Geräte koppeln - Schritt 9
  • Der Kopplungsvorgang ist abgeschlossen.
  • Kehren Sie zur Startseite zurück.
Apple iPad Pro 9.7 inch - Bluetooth - Geräte koppeln - Schritt 10
  • Ihr iPad Pro und das Gerät sind nun verbunden.
Zurück Schritt 1 von 10 Weiter