Ihre Auswahl:

BlackBerry DTEK 50 BlackBerry DTEK 50

Anderen Hersteller wählen

BlackBerry DTEK 50 MMS Manuelle Konfiguration

BlackBerry DTEK 50
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 1
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 2
  • Wie Sie die manuelle Konfiguration bei Ihrem BlackBerry DTEK 50 durchführen, erfahren Sie im nächsten Schritt.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 3
  • Gehen Sie zur Startseite.
  • Wählen Sie das Menüsymbol.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 4
  • Scrollen Sie nach unten.
  • Wählen Sie Einstellungen.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 5
  • Wählen Sie Mehr.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 6
  • Wählen Sie Mobile Netzwerke.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 7
  • Wählen Sie Zugangspunkte.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 8
  • Wählen Sie das Plus-Symbol.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 9
  • Geben Sie bei Name E-Plus MMS ein.
  • Geben Sie bei APN mms.eplus.de ein.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 10
  • Geben Sie bei Nutzername mms ein.
  • Geben Sie bei Passwort mms ein.
  • Geben Sie bei MMSC http://mms/eplus/ ein.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 11
  • Scrollen Sie nach unten.
  • Geben Sie bei MMS-Proxy 212.23.97.153 ein.
  • Geben Sie bei MMS-Port 5080 ein.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 12
  • Geben Sie bei MCC 262 ein.
  • Geben Sie bei MNC 03 ein.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 13
  • Wählen Sie bei Authentifizierungstyp PAP.
  • Wählen Sie APN-Typ.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 14
  • Falls diese Seite angezeigt wird, geben Sie mms ein (Achtung: in Kleinbuchstaben) und wählen Sie OK.
  • Falls diese Seite nicht angezeigt wird, aktivieren Sie MMS und wählen Sie OK.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 15
  • Wählen Sie das Optionensymbol.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 16
  • Wählen Sie Speichern.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 17
  • Kehren Sie zur Startseite zurück.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 18
  • Um das BlackBerry DTEK 50 neu zu starten, halten Sie die Ein-/Aus-Taste seitlich am BlackBerry DTEK 50 gedrückt.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 19
  • Wählen Sie Neu starten.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 20
  • Das BlackBerry DTEK 50 wird automatisch neu gestartet.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 21
  • Falls diese Seite angezeigt wird, geben Sie die PIN ein und wählen Sie das Häkchen-Symbol.
  • Falls diese Seite nicht angezeigt wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 22
  • Wenn dieses Fenster erscheint, ziehen Sie das Schlosssymbol nach oben, um es zu entsperren.
  • Falls diese Seite nicht angezeigt wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 23
  • Das BlackBerry DTEK 50 ist nun für die Nutzung von MMS konfiguriert.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 24
  • Gehen Sie auf die Startseite.
  • Schalten Sie Ihr BlackBerry DTEK 50 aus und starten Sie es neu, um die Einstellungen zu aktivieren.
  • Wichtig: Um MMS empfangen zu können, müssen Sie eine erste MMS versenden.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 25
  • Um zu testen, ob der Versand gelingt, können Sie eine MMS an Ihre eigene Handynummer senden.
  • Wenn der MMS-Versand erfolgreich war, erhalten Sie innerhalb weniger Minuten eine Bestätigung.
BlackBerry DTEK 50 - MMS - Manuelle Konfiguration - Schritt 26
  • Prüfen Sie im Nachrichteneingang Ihres BlackBerry DTEK 50, ob Sie die MMS erhalten haben.
  • Wie Sie MMS mit Ihrem BlackBerry DTEK 50 erstellen und senden, erfahren Sie im Abschnitt MMS – Erstellen und senden.
Zurück Schritt 1 von 26 Weiter